Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Buch: «Landschaften und Geologie der Schweiz» abspielen. Laufzeit 02:23 Minuten.
02:23 min, aus Kultur-Aktualität vom 07.05.2019.
Inhalt

Schweizer Geologie Spitze! Was hinter unseren Alpen steckt

Ein Geologie-Sachbuch erklärt, wie die Alpen entstanden und was dabei unter der Oberfläche geschah.

Die Entstehung der Schweizer Landschaft ist eine komplexe Sache. Zum Beispiel das Mittelland: Vor 33 Millionen Jahren war es noch vom Meer überflutet, bevor es vollständig aufgeschüttet wurde. Dann wieder kurz überflutet und nochmals aufgefüllt.

Buchhinweis

Adrian Pfiffner: «Landschaften und Geologie der Schweiz». Haupt Verlag, 2019.

Eine vielfache Abfolge von Schichten entstand. Flüsse brachten dann Nagelfluh, Sandsteine und Mergel mit. Bei Hochwasser ergossen sich regelrechte Schlammströme aus den Alpen und schwemmten das Gestein massenweise mit. An den Alpenrändern häufte sich dieses in Form von Schuttfächern.

Gestaucht, verfaltet, getürmt

Den Geologen Adrian Pfiffner faszinieren solche Vorgänge. Jahrelang hat er als Professor an der Universität Bern sein Wissen an die Studierenden weitergegeben. Mit seinem neuen Buch will er nun seine Faszination bis in die Schweizer Stuben transportieren.

Blick auf eine Gebirtskette: Drei Spitzen sind deutlich zu erkennen, an welchen sich eine Art horizontale Linienstruktur zeigt.
Legende: An der Südseite der Churfirsten werden die verschiedenen Gesteinsschichten deutlich. A. Pfiffner

Er beschreibt die geologischen Vorgänge mit einer Fülle an Stoff. Besonders eindrücklich ist dies in den Kapiteln über die Alpen und deren hochkomplexe Strukturen.

Kurz zusammengefasst: Die Alpen sind aus einem Zusammenprall zweier Kontinente entstanden. Gewaltige Gesteinspakete sind dabei gestaucht, ineinander verfaltet und aufeinandergetürmt worden.

Viele Bilder und Grafiken

Nicht immer ist der Text für Laien so leicht verständlich, wie Pfiffner das versucht hat zu konzipieren. Trotzdem ist das Buch auch für Nicht-Fachpersonen zugänglich. Zum einen über zahlreiche Grafiken, welche die geologischen Formen und Prozesse anschaulich erklären.

Bildvergleich

Regler nach links verschieben Regler nach rechts verschieben
Legende:Längs einer «magischen Linie» liegen ältere, grünliche Verrucano-Gesteine auf jüngeren, dunkleren Flysch-Gesteinen. A. Pfiffner

Zum anderen liefert Pfiffner er zu den beschriebenen Landschaften spektakuläre Luftbilder, die ihm die Schweizer Luftwaffe zur Verfügung gestellt hat. Es sind Bilder von Gebirgszügen und Tälern, Gipfeln und Gletschern, die unsere Neugierde wecken für die geologischen Geheimnisse, die darunter liegen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.