Zum Inhalt springen

Header

Portraitfoto des Chat-Experten
Legende: Paul Niggli, Leiter Krisenmanagement von Swissgrid SRF
Inhalt

Blackout «Wie anfällig ist unsere Infrastruktur für Terroranschläge?»

Paul Niggli, Leiter Krisenmanagement von Swissgrid, hat Ihre Fragen rund ums Schweizer Stromnetz beantwortet.

Experte im «Blackout»-Chat:

Paul Niggli
Leiter Krisenmanagement
Swissgrid AG
www.swissgrid.ch, Link öffnet in einem neuen Fenster

Thementag Blackout

Thementag Blackout

Was geschieht, wenn in der Schweiz der Strom tagelang ausfällt? Hintergründe, Videos, ergänzende Informationen und Experten-Chats zum Thema:

www.srf.ch/blackout

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von Denise Casagrande  (begulide)
    Was für einen beeindruckendenTitel - Leiter Kriesen-Management!! Was garantiert sischer ist, ist die Tatsache, dass die Leitung des "Krisenmanagements", enorm viel verdienen....!! Alles andere ist nicht sicher! Es gibt keine 100%-tige Sicherheit - egal in welchem Bereich, ausser dem Tod!
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Hans Haller  (panasawan)
    Der Job von Paul Niggli, Leiter Krisenmanagement von Swissgrid ist sehr, sehr wichtig. - Was passiert wohl, wenn...! Hierfür müssen Szenarien auch die unwahrscheinlichsten Szenarien, ernstfallmässig durchgespielt werden. Das kommt hier beim Chat gar nicht zum Ausdruck. NB: Was passiert mit einem AKW, das sehr wohl denkbar auch rein situationsbedingt selber nicht mehr Strom für die eigene Kühlung und Steuerung bekommt. Es gerät ausser Kontrolle.
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Michael Haefliger  (Michael Haefliger)
    Ist das Schweizer bzw. Europäische Stromnetz auf einen Sonnensturm der Klasse Carrington vorbereitet? Wie lange ginge es das Stromnetz wieder aufzubauen, falls die Transformatoren wie in den USA nicht geschützt wären? Gemäss NASA ist die Chance immerhin 12.5% in den nächsten 10 Jahren.
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten