Zum Inhalt springen
Inhalt

Katabatischer Wind Eine Kirche hängt in den Seilen

Auf den Lofoten muss eine Holzkirche mit Seilen gesichert werden, um sie vor extremen Fallwinden zu schützen. Solche Fallwinde, in der Fachsprache katabatischer Wind genannt, treten auch in der Schweiz auf.

Seitenansicht der Kirche mit den stützenden Seilen
Legende: Gesicherte Kirche Die Kirche ist mit vier Seilen fest verankert. FB

An der Westküste der Lofoten, einer Inselgruppe im Norden Norwegens, muss eine Kirche mit Seilen gesichert werden, um zu verhindern, dass sie von Fallwinden umgeblasen wird. Die Kirche steht etwa 50 Meter vom Meer entfernt und rund 200 bis 300 Meter von einer Felswand. An dieser Stelle kommt es immer wieder vor, dass der eisige Wind vom Festland über die Felswand stürzt. Weil dort das Meer relativ warm ist, nicht zuletzt wegen dem Golfstrom, stürzt die kalte, schwere Luft fast explosionsartig in die Warmluft an der Küste. Solche katabatischen Winde gibt es aber nicht nur in Norwegen.

Seitenansicht der Holzkirche
Legende: Seilsicherung Vier Seile halten die Kirche im Lot FB

Auch der Joran gehört in diese Kategorie

Auch in der Schweiz gibt es solche katabatischen Winde. Der bekannteste Vertreter ist wahrscheinlich der Joran am Jurasüdfuss. Immer wieder kommt es vor, dass bei einer Nordwestströmung, kalte Luft von den Jurahöhen herunterstürzt und vor allem Neuenburger- und Bielersee extreme Böen auslöst. Teilweise sind sogar Orkanböen möglich. Solche Böen können auch in den angrenzenden Gebieten am Jurasüdfuss auftreten. Bei der Eröffnungsfeier des Eidgenössischen Turnfestes in Biel sorgten solche Fallböen für Schäden.

Föhn und Bora sind auch katabatische Winde

Zu den katabatischen Winden gehört auch der Föhn. Föhn fällt als kalter Fallwind in die Täler und erwärmt sich dabei stark. In die gleiche Kategorie gehört die Bora an der dalmatischen Küste. Diese stürzt von den oft kühlen Höhen Kroatiens zur Mittelmeerküste. Sie ist von Seglern gefürchtet, da diese Böen überraschend auftreten.

Ein Beitrag der Sendung Wetterwoche auf Radio SRF 1.

Weisse Holzkirche im norwegischen Schneesturm.
Legende: Holzkirche auf den Lofoten Diese Holzkirche auf den Lofoten muss mit Seilen gegen Sturmwinde gesichert. Der Wind stürzt von rechts zur Kirche. FB