Kein Regen oder Schnee

Seit drei Wochen herrscht Hochdruckwetter. Regen oder Schnee in natürlicher Form fehlen. Wahrscheinlich bleibt es bis mindestens Ende der nächsten Woche mehrheitlich trocken.

Hügel und Berge mit grünen Wiesen, etwas Nebel in den Tälern, blauer Himmel mit dünnen Wolken Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Blick von Sonnenberg AR bei Gais ins St. Galler Rheintal am 7. Dezember - kein Schnee weit und breit. M. Keller-Müller

Seit drei Wochen herrscht in der ganzen Schweiz Trockenheit. Das letzte Mal ordentlich geregnet hat es am 19. November, seither fehlen Regen und auch Schnee in natürlicher Form.

Eine schwache Front am Sonntag bringt wahrscheinlich nur punktuell etwas Niederschlag. Nächste Woche baut sich bereits ein neues Hochdruckgebiet auf.

Niederschlag Ende nächster Woche möglich

Diagramm mit Niederschlagslinie und möglichem Niederschlag Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Niederschlagprognose für die nächsten 12 Tage. Nur einzelne Modellläufe (helle Flächen) berechnen wenig Niederschlag. SRF Meteo

Erst zum folgenden Wochenende vom 16./17. Dezember berechnen die Wettermodelle eine Wetteränderung, die Regen oder Schnee bringen könnte. Grosse Mengen werden bisher jedoch nicht vorhergesagt.

In der zweiten Monatshälfte müssten dann rund 70 Millimeter Niederschlag fallen, dass der Dezember nicht zu trocken ausfällt.

Déjà-Vu vom letzten Jahr

Gänseblümchen in einer Wiese am Rande eines Wegs. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Im warmen Dezember 2015 begannen sogar wieder die Wiesenblumen zu blühen. B. Waldisberg

Bereits vor einem Jahr liess der Schnee im ersten Wintermonat auf sich warten. Gesamthaft fielen nur etwa 20 Prozent des üblichen Monatsniederschlags. "Schuld" war ebenfalls ein stabiles Hochdruckgebiet, das für extrem viel Sonnenschein und einen monatlichen Temperaturüberschuss von rund 5 Grad sorgte. Der Dezember 2015 ging als mildester Dezember seit Messbeginn in die Statistik ein.