Kurz vor Mittag gab es gefrierenden Regen

Um die Mittagszeit zog von Norden her eine schwache Kaltfront in die Schweiz. Der schwache Regen war tückisch. Da und dort bildete sich auf dem Boden Eis. Mit präventivem Salzen konnte auf den Strassen ein Gefrieren verhindert werden.

Warum nur stellenweise gefrierender Regen?

  • Kurz vor dem Eintreffen des Regens kam wenig Wind auf. Dabei stiegen die Temperaturen über den Gefrierpunkt. Der Wind wehte allerdings nicht überall, so konnte sich in gewissen Regionen gefrierender Regen bilden.
  • Auf den Strassen wurde gesalzen. Durch das Salz bildet sich kein Eis auf den Oberflächen. Entsprechend dürften hauptsächlich private Wege und Treppen betroffen gewesen sein.
  • Gefahr gebannt: Einerseits wird es am Nachmittag nur noch vereinzelt nass und andererseits sind die Temperaturen bereits verbreitet über dem Gefrierpunkt.