Sehr nasses und gewittriges Wochenende

In den letzten 48 Stunden regnete es gebietsweise wie aus Kübeln. Im Tessin wurden lokal über 90 Millimeter Regen gemessen. In der Region Bern gingen mehr als 50 Millimeter Regen nieder.

Ein Tief mit Kern über Frankreich brachte feuchte und gewitterträchtige Luft in die Schweiz. Nebst kräftigen Gewittern mit Hagelschlag am Freitag und am Samstag fiel innerhalb von 48 Stunden auch sehr viel Regen, was Flüsse, Bäche und Seen anschwellen lies.

Wie üblich bei solchen Wetterlagen sind die regionalen Unterschiede beträchtlich. In Nord- und Mittelbünden sowie im Rheintal fiel nur sehr wenig Regen.

Niederschlagsmengen in 48 Stunden bis Sonntag 16 Uhr

Messstation
Millimeter Regen
Biasca TI
93
Mosogno TI
90
S. Bernardino GR
75
Faido TI
74
Aigle VD
74
Napf BE/LU
73
Plaffeien FR
70
Koppigen BE
64
Bern BE
52
Langnau i.E. BE
50
Oberschan SG
4
Bergün GR
2
Davos GR
0.9
Klosters GR
0.2
Viel Blitze in der Ostschweiz. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Gewitter/Blitzeinschläge vom Freitag. nowcast/ SRF Meteo

Viele Blitze im Westen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Gewitter/Blitzeinschläge vom Samstag. nowcast/SRF Meteo

Verhalten bei Gewitter