Nächtliche Wärmebelastung Tropennacht: Wärme raubt den Schlaf

Sinken die Temperaturen über Nacht draussen nicht unter 20 Grad und die relative Feuchte nicht unter ~80 Prozent, gibt es eine schwül-warme Tropennacht. So zum Beispiel in der Nacht auf Montag in der Magadinoebene im Tessin.

Ein Paar liegt in einem Bett. Die Frau ist wach und der Mann schläft. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Unbehagliche Tropennacht... In der Nacht auf Montag raubte die nächtliche Wärme- und Feuchtigkeitsbelastung der Aussenluft manch einem den Schlaf. Lev Dolgachov

Nach dem «heissen Sonntag» sanken die Temperaturen in der Nacht auf Montag vielerorts nur langsam. Das Aufziehen von Wolken in den frühen Morgenstunden verlangsamte die Abkühlung zusätzlich.

Gebietsweise Tropennacht

Am Montagmorgen um 8 Uhr lagen die Tiefsttemperaturen an gewissen Messstationen immer noch knapp über der 20-Grad-Marke. Gebietsweise gab es eine warme und zum Teil sogar schwül-warme Tropennacht.

Tropennacht (Tiefstwert >20 °C)

Messstation
Tiefsttemperatur
Lugano TI
21,5 °C
Locarno TI
20,9 °C
Vevey VD20,7 °C
Vevey VD
20,5 °C
Neuenburg NE20,4 °C
Rüneberg BL20,4 °C
...
Auf einer Graphik ist in rot die Temperaturgrenze einer Tropennacht eingezeichnet und in blau die Schwülegrenze. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Unbehaglich: Kombination aus Wärme- und Feuchtebelastung In der Magadinoebene war die Tropennacht warm und zusätzlich noch schwül. In der Region Chur war der Schlaf wohliger. SRF Meteo

Schlafen wie im Wasserbett...

So manch einer der mit offenem Fenster schlief, hatte durch nächtliche Wärmebelastung wohl eher einen unbehaglichen Schlaf. Es sei denn, man kreierte mittels Klimaanlage, Ventilator oder anderen Hilfsmittel ein wohliges Raumklima.

In der Magadinoebene raubte nicht nur die nächtliche Wärme den behaglichen Schlaf. Auch die hohe Luftfeuchtigkeit liess so manch einen im Schlaf schwitzen. Gutmöglich das sich bei 90 Prozent Luftfeuchtigkeit und einer Aussentemperatur von 21 Grad das Bett nicht nur im Traum in ein «Wasserbett» verwandelte.