Vielfältiges Freizeitwetter

Was darf es denn sein? Eine Skitour, eine Pistenabfahrt oder doch lieber in die Badi und bräteln am See? Das Wetter an Auffahrt erfüllt beinahe alle Wünsche.

Für Sommerfreunde

Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen. Am Wochenende dürfen im Flachland 21 bis 24 Grad erwartet werden. Pünktlich zur Frühlingswärme öffnen einige Freibäder ihre Türen. Auch unsere Seen und Ufer laden zum Verweilen, Grillieren und Sonnentanken ein. Ein See- oder Flussbad bleibt allerdings den Hartgesottenen vorenthalten. Unsere Gewässer sind akutell 6 bis 11 Grad kalt, kühl oder warm?

Für Schneefreunde

Die Schneeverhältnisse in den Alpen sind noch immer hervorragend. Am Auffahrtswochenende bieten sich verschiedenene Möglichkeiten das kühle Weiss zu geniessen. Beispielsweise haben sich die Betreiber des Skigebiets Chäserrugg im Toggenburg entschieden, ihren Skilift nochmals in Schwung zu setzen. Auch die Skitourensaison ist noch in vollem Gange. Einige SAC Hütten haben noch oder wieder geöffnet. So die Keschhütte, die speziell über die Auffahrtstage nochmals bewartet ist. Oberhalb von rund 2000 m ü.M. trifft man vielerorts auf eine geschlossene Schneedecke. Einzig in den südlichen Alpen und am Alpenhauptkamm braucht es zum Teil ein paar Höhenmeter mehr.