Schweizer Rekord Wärmste Nacht seit Messbeginn

Mit aufkommendem Föhn sanken die Temperaturen am späten Montagabend im Urner Reusstal und im Rheintal kaum und verharrten während mehreren Stunden rund um 30 Grad. Eine wahrlich heisse Nacht.

Sternenhimmel. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Heisse Nacht unter Sternenhimmel. Werner Zwahlen

Am Montagnachmittag und Abend wurden in den Föhnregionen der Zentral- und Ostschweiz Temperaturen um 30 Grad gemessen. Der Föhn zog in der Nacht an und so blieben die Temperaturen fast die ganze Nacht um 30 Grad. Da kann man mit gutem Gewissen von einer heissen Nacht sprechen. In Altdorf sanken die Temperaturen nicht unter 27.5 Grad, das ist neuer Schweizer Rekord. In Vaduz gab es am Montagabend vorübergehend weniger als 25 Grad, fast die ganze Nacht blieb es dann rund 30 Grad heiss.

Heissester 1. August

In gewissen Regionen gibt es heute den heissesten 1. August. In der Früh wurden in Vaduz bereits 30.9 Grad gemessen. Am bisher heissesten 1. August in Vaduz gab es 30.5 Grad. Heute wird es mit Föhn aber bis 35 Grad heiss.