Zum Inhalt springen
Inhalt

Warmer Herbst Spätherbst mit Temperaturen wie im Spätsommer

Zu warm für die Jahreszeit

«Ist das der Spätherbst oder geht es zurück in den Spätsommer?», das konnte man sich heute angesichts der ungewöhnlichen Novemberwärme fragen. In Giswil/OW am Sarnersee wurden 23.2 Grad gemessen.

Einmal mehr transportierte Föhn sehr milde Mittelmeerluft über die Alpen nach Norden. In den klassischen Südföhnregionen, wie im Rhein-, Reuss-, und im Haslital wurde die 20-Grad-Marke deutlich überschritten. In Sitten/VS fehlten nur 0.3 Grad zum Rekord.

Es geht noch wärmer

Seit dem 6. November 1997 hält Bad Ragaz den bisherigen Novemberrekord für die Alpennordseite. Damals trieb der Föhn die Temperatur auf 24.4 Grad.

Novembertemperaturen im Vergleich

Höchstwerte

OrtDatumTemperaturT max am 06.11.2018
Lugano
18.11.196424.6 °C
14.8 °C
Bad Ragaz
06.11.199724. 4 °C
21.6 °C
Glarus05.11.201124. 1 °C
21.2 °C
Wädenswil06.11.199723.8 °C
16.7 °C
Locarno/Monti18.11.196423.0 °C
13.6 °C
Genf03.11.192422.9 °C
14.0 °C
Luzern01.11.196822.7 °C
16. 0 °C
Zürich/Fluntern01.11.196822.5 °C
13.1 °C
Sitten01.11.201520.7 °C
20.3 °C
Basel/Binnigen04.11.189922.0 °C
15.2 °C
St. Gallen
05.11.199421.4 °C
19.4 °C
Bern/Zollikofen09.11.198520.5 °C
14.6 °C
Schaffhausen03.11.197020.4 °C
12.8 °C
Chur01.1.199922.5 °C
21.0 °C
Altdorf03.11.201523.4 °C
21.4 °C