Wird der März kälter als der Dezember?

Die erste Märzdekade war geprägt von trübem und kühlem Wetter. In St. Gallen lag die Durchschnittstemperatur nur knapp über dem Gefrierpunkt und auf dem Jungfraujoch wurden durchschnittlich -16 Grad gemessen. Damit war es dort mehr als 10 Grad kälter als im vergangenen Dezember!

Tief verschneite Juragegend bei Chuffort am 10. März Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Winter im Jura Tief verschneite Juragegend bei Chuffort am 10. März Verena Szopek

Aus astronomischer Sicht begann am 1. März der meteorologische Frühling. In den ersten zehn Märztagen wollten aber keine Frühlingsgefühle aufkommen. Ganz im Gegenteil: Immer wieder gingen Schneeschauer bis ins Flachland nieder. Am vergangenen Wochenende gab es südlich der Alpen sogar Rekordschneefälle. In Locarno fiel 1975 zum letzten Mal im März mehr Neuschnee als am vergangenen Wochenende.

Am 8. März war es in Zürich richtig winterlich. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Märzwinter in Zürich Am 8. März war es in Zürich richtig winterlich. Marc von Arx

Verkehrte Wetterwelt

Nachdem es an Weihnachten selbst in den Alpen noch weitgehend grün war, hat sich jetzt im meteorologischen Frühling der Winter bei uns eingenistet. Es ist durchaus möglich, dass der März 2016 kälter wird als der Dezember 2015! Auf dem Jungfraujoch lag die Durchschnittstemperatur in diesem Monat bis jetzt bei -16,4 Grad. Zum Vergleich: Im Dezember lag der Monatsmittelwert bei -6,2 Grad, also mehr als 10 Grad höher. Im Flachland ist der Vergleich nicht ganz so krass. In St. Gallen zeigte das Thermometer bis jetzt einen Durchschnittswert von 0,2 Grad. Im Dezember lag die Durchschnittstemperatur bei 6,1 Grad. Auch in Basel hinkt die Märztemperatur noch massiv hinter dem Dezember her. 2,9 Grad wurden in diesem Monat bis jetzt gemessen, der Dezemberwert lag dagegen am Rheinknie bei 5,5 Grad. Nur im Tessin war der März bis jetzt etwa gleich warm wie der Dezember.

Am 24. Dezember war es auf dem Gurten grün und mild! Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: 24. Dezember Am 24. Dezember war es auf dem Gurten grün und mild! Luciano Moraschinelli

Bei unseren nördlichen Nachbarn ist der März kaum mehr zu retten!

Natürlich wird es in den kommenden Tagen wärmer, und in der Regel ist die zweite Märzhälfte im Durchschnitt milder als die erste Monatshälfte. Allerdings war es im Dezember 2015 so warm, dass die Temperatur in Basel ungefähr dem Mittelwert des Monats März entsprach. Momentan liegt die Durchschnittstemperatur im März aber noch mehr als 2,5 Grad unter dem Durchschnitt. In St. Gallen war es im Dezember 2015 sogar rund 3 Grad wärmer als in einem durchschnittlichen März. Noch krasser sieht es bei unseren nördlichen Nachbarn aus. In Deutschland lag im Dezember die Durchschnittstemperatur bei 6,5 Grad. Die durchschnittliche Märztemperatur liegt dagegen bei etwas über 4 Grad. Gemäss Wetteronline wurde in den vergangenen 30 Jahren im März nur viermal eine Durchschnittstemperatur von 6,5 Grad übertroffen. Der März 2016 dürfte daher mit grösster Wahrscheinlichkeit in Deutschland kälter ausfallen als der Dezember 2015. Bei uns könnte die stärkere Sonneneinstrahlung den März noch retten.

Auf dem Bireberg sah es am 9. März aus wie im tiefsten Winter. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wintermärchen im März Auf dem Bireberg sah es am 9. März aus wie im tiefsten Winter. Luciano Moraschinelli