Zum Inhalt springen
Inhalt

Infografik Europa im steten Wandel

Die Bevölkerung vieler Landesteile wünscht sich mehr Selbstbestimmung. Möglich machen soll dies ein eigener Staat. Doch der Weg dahin ist lang und selten von Erfolg gekrönt. Diese Karte zeigt einige Länder Europas, in denen die Bevölkerung dennoch zu träumen wagt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

22 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von M. Perez, Vaduz
    Schlussendlich wollen diese Region (im Bsp. Kat. Bask.) keine Steuereinnahmen dem Staat abgeben. Diese sind wirtschaftlich stark und wollen den Reichtum fuer sich behalten. Das Volk in diesen Regionen wird mit billigen nationalisten spruechen auf eine Separierung angeheizt und dass ergebnis sieht man ja. Die Basken versuchten jahrzehnte lang die Unabhaengigkeit mit Terror und Morden zu erreichen und haben nun gesehen wie es die Katalanen machen. Egoismus treibt die Regionen an,nichts anderes.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von BESIM HADZIC, USTER
    Wem es in Bosnien nicht gefällt kann gerne nach Serbien, Kroatien oder die Türkei auswandern. PS: Oder sonst wo hin
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von D.Daniele, Obergösgen
    Die einzigen Grenzen die gut sind, sind die die uns die Natur giebt! Alle andern sind unnatürlich, den wenn der Mensch Grenzen setzt, dann grenzt Er auch aus, das ist abzulehnen! Wir kommen mit nichts und gehen mit nichts! Wieso wir dann auf die absurde Idee kommen, persönlichen Besitz haben zu wollen, kann ich nur mit Gier und der Unfähigkeit des Menschen zum Zusammenleben erkennen. Für Regionale Probleme zu lösen, braucht man keine Unabhängigkeit sondern nur Respekt und Vertrauen der andern!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen