Zum Inhalt springen

Infografik So stark steigen die Prämien in den Kantonen

Die Prämien für Erwachsene steigen auch nächstes Jahr an. Pro Person entstehen im Schnitt monatliche Mehrkosten von 16,30 Franken. Wie stark steigen die Prämien in den einzelnen Kantonen?

Auch im kommenden Jahr werden die Krankenkassen-Prämien wieder teurer. Nach Angaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) steigen die Prämien für Erwachsene durchschnittlich um 4 Prozent. Das ist etwa gleich stark wie 2015. Auch die Prämien für junge Erwachsene steigen – allerdings mit 3,6 Prozent etwas weniger stark. Der Anstieg für die Kinderprämien beträgt 3,9 Prozent. Mehr dazu.

7 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Sven Hubatsch (Sven Hubatsch)
    Vielleicht sollte man einmal anfangen im Vorstand der Krankenkassen bei den Gehältern zu sparen. Die Gesellschaft ist einfach Melkkuh der Nation und jedes Jahr die gleiche Leier wie doch alles angeblich immer teurer wird. Wenn das so weitergeht haben wir irgendwann Verhältnisse wie die USA in unserem Gesundheitssystem.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Christoph Heierli (help)
    Dann muss man auch noch erfahren, das einige Kassen auch noch Politiker im Wahlkampf finanziell unterstützen. Ich finde das total daneben!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von M. Gupta (Kingfisher)
    Wenn es so weiter geht und ich glaube es wird so weiter gehen, dann werden wir eines Tages durchschnittlich 1'000 Franken für die Krankenkassenprämien zahlen!!! Die Welt wird sicherlich nicht gesünder dadurch! Ist eine unendliche Geschichte, die niemals enden wird!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen