Zum Inhalt springen
Inhalt

Lastwagen als Giftschleudern So viele Lastwagen überqueren die Alpen

Güterverkehr über die Alpen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alex Bauert (A. Bauert)
    Wenn die Tendenz der Strassentransporte so beibehalten wird, sollte in ca. 100 Jahren die Alpeninitiative umgesetzt sein ... super, was die Leuthardt und das bürgerlich dominierte Parlament, v.a. auch die SVP aus einem Volksentscheid machen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Fürer (Hans F.)
    Seit der entsprechenden Volksabstimmung steht in der Bundesverfassung "max 650'000 LKW im Transit durch den Gotthard". Vorübergehend waren es 1 Mio, jetzt immer noch 800'000. Und was sagte BR Doris Leuthard dazu: "da kann man nichts machen" und legt die Hände in den Schoss. Wie soll man so noch Vertrauen zur Regierung aufbringen?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen