Zum Inhalt springen
Inhalt

Infografik Zahlen und Fakten zur Brexit-Debatte

Welche Folgen der Brexit haben wird, ist noch unklar. Es gibt aber Anhaltspunkte. Unsere Infografik zeigt, welche.

Eine dauerhafte Trennung würden zu einem Rückgang in den Bereichen Handel und Auslandsinvestitionen führen. Dieser macht momentan rund die Hälfte der britischen Import- und Export-Wirtschaft aus.

Für die Briten wird das Arbeiten in EU-Staaten komplizierter. Derzeit leben und arbeiten sehr viele vor allem in Spanien.

Die unsichere wirtschaftliche Lage würde sich wahrscheinlich negativ auf die Pfundstärke auswirken. Ein eigentlich einst stolze Währung, wie der Vergleich mit dem Schweizer Franken zeigt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Frank Maurer (Frank Maurer)
    Bleibt die Frage, ob wirklich so viele Briten im Ausland arbeiten (vor allem in Spanien), oder einfach ihren Ruhestand dort verbringen. Das würde dann den Vorteil der Personenfreizügigkeit wieder relativieren.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniele Röthenmund (gerard.d@windowslive.com)
    Sollten die Umfragewerte stimmen, dann gibt es mir zu denken, das die jungen die die Zukunft vor sich haben mehrheitlich dafür sind, die älteren die Ihre verdienten Lebensabende geniessen eher dagegen. Ich der Älteren Generation mache mir schon Gedanken darüber wie weit ich gegen die Interessen der Jungen stimme? Dies zum Teil grosse Ungleichgewicht ist nicht Gut für eine Demokratisch geführte Gesellschaft. Die Jungen müssen uns Ernähren unter den Bedingungen die wir Ihnen aufbürden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Kurt Meier (Kurt3)
    Die Zahlen : Briten die in Spanien leben , können nicht stimmen . Schätzungen des 'Guardian ' gehen von einer Million aus . Die Gründe können in den fehlenden Niederlassungsbewilligungen liegen . Es werden nur die Briten erfasst die sich bei den Migrationbehörden angemeldet haben . Viele Briten begnügen sich aber , sich einfach bei der Wohngemeide zu registrieren . Die sind dann in der Statistik nicht erfasst .
    Ablehnen den Kommentar ablehnen