22 Tote bei Flugzeugabsturz in Kasachstan

Im kasachischen Almaty ist ein Flugzeug abgestürzt. Laut der Katastrophenschutzbehörde kamen 22 Menschen ums Leben. Die Ursache des Unglücks ist noch unklar. Zum Zeitpunkt des Absturzes herrschte jedoch dicker Nebel.

Beim Absturz eines Passagierflugzeugs in der Nähe der kasachischen Stadt Almaty sind am Dienstag 22 Menschen ums Leben gekommen. Es habe dicker Nebel geherrscht, zitierten mehrere Nachrichtenagenturen die Fluggesellschaft SCAT.

Das Flugzeug sei von Kokschetau im Norden des Landes nach Almaty unterwegs gewesen.

Die Maschine sei nahe der südöstlichen Grossstadt Almaty aufgeschlagen, meldete die Agentur Tengrinews. Angeblich waren 15 Passagiere und 5 Besatzungsmitglieder an Bord.

Es ist bereits das zweite Unglück in dem zentralasiatischen Land innerhalb eines Monats. Am 25. Dezember waren 27 Menschen beim Absturz einer Maschine gestorben.