Machtdemonstration von Peking Chinesischer Flugzeugträger provoziert Taiwan

Mehrere Militärschiffe haben die Meerenge zwischen den beiden Ländern durchkreuzt. Das sorgt für Spannungen.

Flugzeugträger im Meer Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kreuzt vor Taiwan: Chinesischer Flugzeugträger «Liaoning». Keystone

  • Chinas einziger Flugzeugträger «Liaoning» hat zusammen mit einem Verband die Meerenge zwischen China und Taiwan durchkreuzt.
  • Das Schiff blieb zwar ausserhalb von Taiwans Hoheitsgewässern, sei aber in die sogenannte Identifikationszone zur Luftverteidigung Taiwans eingedrungen.
  • Taiwan schickte Kampfjets in die Luft, um die Aktivitäten des chinesischen Schiffverbandes zu beobachten.
  • Taiwans Verteidigungsministerium rief die Bevölkerung auf, Ruhe zu bewahren.
  • Zwischen Peking und Taipeh hatten sich die Spannungen zuletzt verschärft.
  • Der Grund: Der künftige US-Präsident Donald Trump hatte mit Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen telefoniert und im Gespräch die sogenannte Ein-China-Politik in Frage gestellt.
  • Taiwan hatte sich 1948 von China abgespalten. Peking betrachtet das Land weiterhin als abtrünnige Provinz.