Die Bundestagswahl bei SRF

Radio, TV und online: Mit Schweizer Radio und Fernsehen sind Sie bestens informiert über die Wahl bei unseren Nachbarn. Am Wahlabend halten wir Sie auf dem Laufenden – mit Hochrechnungen, Expertengesprächen und Live-Berichten aus den Berliner Wahlkampfzentralen.

Regler an einem Mischpult Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gut informiert bei uns SRF

Am 22. September 2013 wählt Deutschland ein neues Parlament. Im Laufe des Wahlabends wird sich abzeichnen, wer künftig in Deutschland die Regierungsmacht übernimmt.

Wie die Wahl auch ausgeht: Bei Schweizer Radio und Fernsehen sind Sie bestens informiert. Wir sind dabei, wenn um 18.00 Uhr die Prognose veröffentlicht wird und berichten über die ersten Hochrechnungen. Wir sprechen mit Experten und schalten zu unseren Korrespondenten nach Deutschland.

Radio

Das «Echo der Zeit» berichtet in Sondersendungen über die Ergebnisse des Abstimmungssonntags in der Schweiz und über die Bundestagswahl in Deutschland. Wir berichten von 18.00 bis 20.00 Uhr auf Radio SRF 1, SRF 4 News und der SRF Musikwelle. SRF 2 schaltet sich ab 19.00 Uhr dazu.

Von 20.00 bis 22.00 Uhr halten wir Sie auf Radio SRF 1 und SRF 4 News in einer Sondersendung zur Wahl in Deutschland auf dem Laufenden. Wir sprechen mit Gästen im Studio und schätzen ein. Wir schalten zu unserem Korrespondenten nach Berlin und zu den Reportern und ihren Gästen nach Düsseldorf und Leipzig.

Unsere Experten:

  • Christiane Hoffmann ist die stellvertretende Leiterin im Berliner Hauptstadtbüro des «Spiegel». Sie war Berlin-Korrespondentin der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» und Teheran- und Moskau-Korrespondentin der FAZ.
  • Gero Neugebauer ist Politikwissenschaftler. Er doziert an der Freien Universität Berlin das Spezialgebiet Parteienforschung, sowie Innenpolitik und Zeitgeschichte.

SRF 3 berichtet in einer Sondersendung von 17.00 bis 21.00 Uhr über die Wahl in Deutschland. Mehrmals pro Stunde informieren wir Sie kompakt über Hochrechnungen, Resultate und Reaktionen und schalten immer wieder zu unserem Korrespondenten nach Berlin. Am Montagmorgen blicken wir noch einmal auf den Wahlabend zurück und sprechen im Studio mit Jörn Kohlschmidt. Der 30-jährige Deutsche lebt in Bern und ist in den vergangenen Wochen für SRF 3 durch Deutschland gereist.

Fernsehen

Das Fernsehen berichtet ebenfalls in Sondersendungen über den Abstimmungssonntag und die Wahl in Deutschland. Die Berichterstattung beginnt am Nachmittag um 15.35 Uhr mit einem Blick auf die Ausgangslage.

Ab 17.45 Uhr beginnt dann der eigentliche Wahlabend auf SRF: Wir sind um 18.00 Uhr dabei, wenn die Prognose einen ersten Hinweis auf den Wahlausgang gibt und halten Sie bis 19.00 Uhr über die ersten Hochrechnungen im Bilde. Ab 21.50 Uhr fassen wir den Wahlabend zusammen und diskutieren über die Konsequenzen.

Unsere Gäste im Studio:

  • Norbert Blüm. Er sass von 1972 bis 2002 für die CDU im Bundestag. Er war langjähriger CDU-Minister für Arbeit in der Regierung von Helmut Kohl. Er gilt als das «soziale Gewissen» der Partei».
  • Otto Schily. Der SPD-Politiker war von 1998 bis 2005 Bundesinnenminister. Seine politische Karriere begann er bei den Grünen, zu deren Gründern er gehört. Im November 1989 verliess er die Partei und wechselte zur SPD.
  • Gertrud Höhler (geb. 1941). Die Literaturwissenschaftlerin ist heute als Publizistin sowie Politik- und Wirtschaftsberaterin tätig. Ihr kritisches Buch über Kanzlerin Angela Merkel sorgte 2012 für kontroverse Diskussionen.

Online

Unter srf.ch/bundestagswahl halten wir Sie am Wahlabend auf dem Laufenden. Bei uns finden Sie aktuelle Meldungen, Reaktionen, Expertenmeinungen, einen Live-Blog und Livestreams der Sondersendungen von Radio und Fernsehen. Unsere Ergebnis-Grafik liefert einen genauen Überblick auf die Ergebnisse aus Deutschland. Hier können Sie auch mitdiskutieren – unter srf.ch oder auf unseren Angeboten bei Facebook und Twitter.

Chat am Wahlabend

    • Otto Schily Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Otto Schily Keystone

      Diskutieren Sie mit!

      Im Anschluss an die Sondersendung auf SRF 1 stellt sich zudem Otto Schily Ihren Fragen und Antworten. Der SPD-Politiker und frühere Bundesminister beantwortet Ihre Fragen im Chat. Beginn ist ca. 22.30 Uhr.