Zum Inhalt springen
Inhalt

International «Diesen Reformen muss erst einmal Leben eingehaucht werden»

Mit der Wahl Gianni Infantinos wird ein Schlussstrich unter die Ära Blatter gezogen. Doch das Erbe des neuen Fifa-Präsidenten wiegt schwer. Einschätzungen der SRF-Korrespondenten zum neuen Mann an der Spitze des Weltfussballverbandes.

Fifa-Kongress in Zürich mit Gianni Infantino am Rednerpult
Legende: Das Wallis jubelt, doch die Erwartungen an Gianni Infantino sind gross – zu gross? Keystone

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.