Einsatz in Afghanistan IS-Anführer ist tot

Afghanische Soldaten springen von einem Geländewagen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Am Einsatz waren auch afghanische Soldaten beteiligt. Keystone/Archiv

  • Amerikanische und afghanische Soldaten haben den Anführer der Terrormiliz Islamischer Staat in Afghanistan getötet, wie die US-Streitkräfte und der afghanische Präsident Aschraf Ghani übereinstimmend erklärten.
  • Der IS-Anführer sei bereits Ende April bei einem Angriff im Osten des Landes in der Provinz Nangarhar getötet worden.
  • Neben dem Anführer seien mehrere weitere ranghohe IS-Vertreter sowie 35 IS-Kämpfer ums Leben gekommen.
  • Beim Einsatz starben auch zwei US-Soldaten.

Sendungsbeiträge zu diesem Artikel