Rückschlag für Assad-Truppen IS erobert Palmyra zurück

Video «Vorstoss der IS-Kämpfer am 10. Dezember» abspielen

Vorstoss der IS-Kämpfer am 10. Dezember

0:29 min, vom 11.12.2016
  • Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat wieder die Kontrolle über die syrische Stadt Palmyra übernommen. Die Truppen von Staatschef Baschar al-Assad hätten sich zurückgezogen, meldet die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte.
  • Die IS-Miliz war am Samstag nach mehrtägigen Gefechten wieder in die historische Oasenstadt eingerückt.
  • Russische Kampfflieger bombardierten darauf die Stadt und töteten laut der Beobachtungsstelle 300 IS-Kämpfer.
  • Die Dschihadisten hatten Palmyra im Mai 2015 eingenommen, waren vor acht Monaten jedoch von der syrischen Armee mit Unterstützung ihres russischen Verbündeten vertrieben worden. Während ihrer Herrschaft in Palmyra hatten sie zahlreiche einzigartige Kulturgüter zerstört.