Zum Inhalt springen
Inhalt

International John Kerry trifft ukrainische Oppositionelle

US-Aussenminister John Kerry will seinen Besuch bei der Münchner Sicherheitskonferenz zu einem Treffen mit ukrainischen Oppositionellen nutzen. Die Gespräche sollen helfen, die Lage in der Ukraine zu beruhigen.

John Kerry an einem Mikrofon, er streckt beide Arme aus.
Legende: Die USA, hier Aussenminister John Kerry, will helfen, die Lage in der Ukraine zu beruhigen. Keystone

John Kerry will sich mit Oppositionellen treffen, sagte ein Insider in Washington. Darunter seien der ehemalige Boxer Vitali Klitschko, Ex-Wirtschaftsminister Arseni Jatsenjuk und die Sängerin Ruslana Lyschytschko.

Die Gespräche am Rande der 50. Münchner Sicherheitskonferenz sollen sich demnach um eine Beruhigung der Lage in der Ukraine drehen und wie man den politischen Prozess dort wieder in Gang bringen kann.

Auch Krisenherde wie der Bürgerkrieg in Syrien beschäftigen zahlreiche Staats- und Regierungschef sowie Top-Militärs auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Zudem spielt der NSA-Spionageskandal eine grosse Rolle.

Grossaufgebot an Sicherheitsleuten

Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck eröffnet die 50. Auflage des Treffens mit einer Grundsatzrede. Insgesamt werden rund 20 Staats- und Regierungschefs sowie mindestens 50 Aussen- und Verteidigungsminister in der bayerischen Landeshauptstadt erwartet.

Mehr als 90 Regierungsdelegationen reisen an, zu Gast sind bis Sonntag auch zahlreiche Wissenschaftler und Manager. Zu den prominentesten Teilnehmern zählt neben John Kerry auch UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon. Ein Grossaufgebot der Polizei sichert das Treffen im Hotel Bayerischer Hof.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.