Zum Inhalt springen
Inhalt

International Leise Hoffnung für Schumacher

Nach seinem Skiunfall vor einer Woche schwebt der Ex-Formel-1-Star weiter in Lebensgefahr. Allerdings soll sich sein Gesundheitszustand leicht gebessert haben. Sein Zustand ist laut der Klinik in Grenoble «stabil» – aber noch immer «kritisch».

Auf eine Hausfassade projizierter Schriftzug.
Legende: Am 3. Januar beleuchten Fans das Spital, in dem Schumacher liegt, mit Glückwünschen. Keystone

Seit acht Tagen liegt der ehemalige Formel-1-Rekordmeister Michael Schumacher im Koma. Sein Gesundheitszustand nach dem schweren Skiunfall hat sich offenbar insgesamt stabilisiert. Dies wird als leichte Besserung gewertet.

Legende: Video Schumachers Zustand stabil aber kritisch abspielen. Laufzeit 00:25 Minuten.
Aus Tagesschau vom 06.01.2014.

Die behandelnde Klinik in Grenoble schreibt, Schumachers Zustand sei «stabil». «Das untersuchende Ärzteteam unterstreicht jedoch, dass sie nicht aufhören werden, die Situation von Michael als kritisch zu betrachten», liessen die Ärzte über Schumachers Managerin verlauten.

Schumachers Helmkamera soll Klärung bringen

Nähere Informationen wollen die Behörden am Mittwoch geben. Dabei dürften Details zum Unfallhergang bekannt werden. Eine wichtige Rolle spielen Bilder der Helmkamera, welche Schumacher beim Skifahren trug.

Der Ex-Formel-1-Pilot war beim Skifahren zwischen zwei Pisten in Méribel gegen einen Stein geprallt. Dabei erlitt er ein schweres Schädel-Hirn-Trauma.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.