Zum Inhalt springen
Inhalt

US-Wahlen Im Video: Ein Wahlkampf voller Peinlichkeiten

Mit der Wahl ins Weisse Haus sich nicht nur, wer der nächste Präsident der Vereinigten Staaten ist. Es endet auch der 18-monatige Wahlkampf von Hillary Clinton und Donald Trump, der als der würdeloseste US-Wahlkampf in die Geschichte eingehen wird. Eine Auswahl der Zwischenfälle in der Videogalerie.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Kerzenmacher Boris (zombie1969)
    2) Ein Geschäftsmann hat immer wieder die Eigenschaft über Gräben zu springen und Verbesserungen aufgeschlossen zu sein. D. Trump fand zumindest ein Kompliment für seine Gegnerin, die alte Irak und Libyen-Kriegerin dagegen keines für ihn. Die ganze Aufregung hat sich deshalb so hochstilisiert, weil D. Trump immer wieder Leuten vor den Kopf gestossen hat und das in einem Land, in dem die Form wichtiger ist als der Inhalt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Kerzenmacher Boris (zombie1969)
    1) Zwei unterschiedliche und beide in Affären der Vergangenheit verwickelte Kandidaten kämpften um das Präsidentenamt. Die eine parteiideologische Fortsetzung der Ära von B. Obama die weit hinter ihren Erwartungen zurückblieb und im wesentlichen vom Nimbus des letzten Präsidenten lebt, der andere ein politischer Neuling, der weniger in vorhandene Strukturen eingebunden, aber vielen Leuten die es sich bequem eingerichtet haben auf die Füsse treten wird.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Chasper Stupan (kritischabündner)
    Zeit, dass es vorbei ist! Das Niveau tragisch, die Kandidaten schlecht und schlimmer, aber eben auch ein Spiegel unserer Zeit - nicht nur in den USA. Fehlendes Vertrauen in jegliche Institutionen, Wut/Hass gegen das Establishment, Politiker die den Hals nicht voll genug bekommen und 100% lernunfähig sind. Eine Gesellschaft die auseinander driftet und lieber einem Rüpel vertraut, der ihr das Blaue vom Himmel verspricht als noch ein einziges Mal einen Politiker zu wählen. Tragisch!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen