Zum Inhalt springen
Inhalt

Panorama 17'100 Dollar für fünf Riesenringe

Im Jahr 2000 leuchteten sie an der Harbour Brigde in Sydney. Nun wurden die olympischen Ringe auf eBay versteigert.

Fünf beleuchtete Ringe an der Harbour Brigde mit dem Opernhaus im Vordergrund.
Legende: Während den Olympischen Spielen 2000 konkurrierten die fünf Ringe mit dem Wahrzeichen Sidneys, dem Opernhaus. Keystone

Die bei den Olympischen Spielen 2000 über der Sydney Harbour Bridge leuchtenden fünf Ringe haben einen neuen Besitzer. Sie sind beim Internet-Auktionshaus eBay für rund 15'800 Franken versteigert worden.

Immerhin 17 potenzielle Käufer machten beim Bieterverfahren mit. Ersteigert hat die fünf gewichtigen Ringe (etwa 40 bis 50 Tonnen schwer) nun ein Bieter aus der Olympia-Stadt. Er dürfte mit dem Transport seines Unikats aber noch alle Hände voll zu tun haben: Die Ringe sind noch in 40 Einzelteile zerlegt und können lediglich mit Hilfe mehrerer Schwerlast-Zugmaschinen transportiert werden.

Die Ringe – zusammengebaut 70 Meter breit und 40 Meter hoch – waren zuletzt in einem Schuppen südlich von Sydney in Vergessenheit geraten. Ein Geschäftsmann hatte den Schuppen jüngst gekauft und die Ringe entdeckt. Er habe keine geeignete Verwendung gesehen und aus Platzgründen habe er sich zum Verkauf entschlossen, erklärte er dem Sender ABC. Immerhin weiss er, wie man aus (olympischem) Schrott Gold macht!

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.