Zum Inhalt springen
Inhalt

Botschafter für die Schweiz Bollywood-Star Ranveer Singh: «Ich musste Pünktlichkeit lernen»

Ranveer Singh ist das indische Pendant zu Brad Pitt. Jetzt macht der Schauspieler Werbung für die Schweiz. Mit den Sitten unseres Landes hat er aber noch einige Probleme.

Legende: Video Ranveer Singh in der Schweiz abspielen. Laufzeit 02:25 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 31.03.2017.

Über acht Millionen Fans hat Ranveer Singh (31) auf Facebook – etwa so viele, wie die Schweiz Einwohner hat. Obwohl er hier weitgehend unbekannt ist, ist er der erste Botschafter für die Schweiz und soll seinen Landsleuten die Feriendestination schmackhaft machen.

Zum ersten Termin eine halbe Stunde zu spät

Er selber ist begeistert vom kleinen Land: «Diese kühle Luft ist so erfrischend für jemanden wie mich, in dessen Heimat es immer heiss ist.», sagt der Schauspieler. Mit einer Eigenart der Schweizer hat er aber noch so seine Probleme: mit der Pünktlichkeit. Zu seinem ersten Termin kam er eine halbe Stunde zu spät. «Man hat mich zur Seite genommen und gesagt: Wir sind hier in der Schweiz. Hier werden die besten Uhren hergestellt. Die Menschen hier sind immer pünktlich.»

Die Karriere beginnt als Werbe-Texter

Singh lebt in Mumbai und hat in seiner Heimat einen Status wie Brad Pitt. Berühmt wurde er durch seine Hauptrollen in mehreren Bollywood-Filmen. Dabei hat seine Karriere bescheiden begonnen: Während seines Studiums nahm er Schauspielunterricht, arbeitete nach seinem Abschluss aber erst als Werbe-Texter. Zum Film kam er als Regie-Assistent. Mit 25 Jahren, ergatterte er schliesslich seine erste Hauptrolle.

Wie viel Spass ihm seine neue Rolle als Botschafter für die Schweiz macht, zeigen die Fotos und Videos, die er mit seinen sieben Millionen Instagram-Followern teilt:

Bobfahren in St. Moritz

Schlittelplausch auf dem Muottas Muragl

Auch das Outfit stimmt – fast

Squad...Goals, Link öffnet in einem neuen Fenster

Ein Beitrag geteilt von Ranveer Singh (@ranveersingh) am

Snowtubing auf dem Titlis

Und dann noch das...

Fridays make me wanna ..... , Link öffnet in einem neuen Fenster

Ein Beitrag geteilt von Ranveer Singh (@ranveersingh) am

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.