Der Mega-Jackpot im US-Lotto ist geknackt

Mindestens drei Lottospieler haben beim «Powerball» in den USA die richtigen Zahlen getippt und damit einen 1,5-Milliarden-Dollar-Jackpot geknackt. Die Gewinnscheine wurden in Kalifornien, Florida und Tennessee ausgestellt. Ob es weitere Gewinner gibt, ist noch unbekannt.

Video «Milliarden-Jackpot in den USA geknackt» abspielen

Milliarden-Jackpot in den USA geknackt

0:42 min, aus Tagesschau am Mittag vom 14.1.2016

Die Gewinnzahlen 4, 8, 19, 27 und 34 sowie die Zusatznummer 10 machen mindestens drei Lottospieler in den USA zu x-fachen Millionären. Ihre Ziehung wurde von Hunderten TV-Stationen übertragen.

Der mit 1,5 Milliarden US-Dollar gefüllte Jackpot wurde laut der Lotteriegesellschaft von Spielern in den Bundesstaaten Kalifornien, Florida und Tennessee geknackt. Möglicherweise gibt es noch mehr Gewinner in anderen Bundesstaaten. Wer die neuen Miltimillionäre sind, ist noch nicht bekannt.

Menschen mit den Händen in der Höhe. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Freude bei Kunden und Mitarbeitern des 7-Eleven-Shops bei Los Angeles, in dem eines der Gewinnlose verkauft wurde. Reuters

Nachdem es seit November keinen Gewinner mehr gegeben hatte, war der Jackpot in den vergangenen Wochen in ungekannte Höhen gestiegen.

Das Thema war in den USA allgegenwärtig. Die Aussichten, durch eine eigene Geschäftsidee zu Reichtum zu kommen oder heiliggesprochen zu werden, seien jedoch weitaus grösser als der Gewinn des Jackpots, kommentierte die Zeitung «USA Today».