Feuersbrunst im Herzen von Manhattan

160 Jahre stand die serbische Kathedrale Saint Sava nahe dem Broadway – nun haben Flammen einen Grossteil des Gebäudes zerstört. Zur Brandursache gibt es bislang nur eine Vermutung.

Die Kirche steht in Flammen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Kirche von St.Sava ist ein wichtiges Zentrum der serbischen Gemeinde New Yorks. Keystone

Bei einem Grossbrand in New York ist eine serbisch-orthodoxe Kirche schwer beschädigt worden. Rund 170 Feuerwehrleute seien bei dem Einsatz in der West 25th Street im Einsatz gewesen, Tote oder Schwerverletzte habe es nicht gegeben, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Das Feuer breitete sich rasant im historischen Gebäude aus. Das Dach der Kirche aus dem 19. Jahrhundert konnte nicht mehr gerettet werden.

Zur Brandursache wurden zunächst keine Angaben gemacht. Nur wenige Stunden zuvor hätten allerdings mehrere hundert Menschen dort bei einer Messe das orthodoxe Osterfest gefeiert. Ein Feuerwehr-Sprecher wies darauf hin, dass bei der Ostermesse am Abend viele Kerzen entzündet worden seien. «Die Kerzen könnten den Brand ausgelöst haben», sagte er.

Die St.-Sava-Kathedrale wurde 1855 als Bischofskirche geweiht. Seit den Vierzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts ist das Gebäude laut der Kirchgemeinde eine serbisch-orthodoxe Kirche.