Waldbrände in Italien Feuerwehrleute unter Verdacht

Video «15 freiwillige Feuerwehrleute festgenommen» abspielen

15 freiwillige Feuerwehrleute festgenommen

0:38 min, vom 7.8.2017
  • In Mittel- und Süditalien bekämpft die Feuerwehr mehrere Wald- und Buschbrände.
  • Bei den Bränden starben drei Menschen; zwei Frauen bei Rom und ein Mann bei Neapel.
  • Auf Sizilien wurden 15 Feuerwehrleute wegen Verdachts auf Brandstiftung und schweren Betrugs festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, Alarmierungen durch Bürger vorgetäuscht zu haben, um bei Löscheinsätzen Geld zu verdienen.
  • Die Feuerwehrleute bekamen zehn Euro pro Stunde für ihren Löscheinsatz.