Zum Inhalt springen
Inhalt

Waldbrände in Italien Feuerwehrleute unter Verdacht

Legende: Video 15 freiwillige Feuerwehrleute festgenommen abspielen. Laufzeit 00:38 Minuten.
Aus SRF News vom 07.08.2017.
  • In Mittel- und Süditalien bekämpft die Feuerwehr mehrere Wald- und Buschbrände.
  • Bei den Bränden starben drei Menschen; zwei Frauen bei Rom und ein Mann bei Neapel.
  • Auf Sizilien wurden 15 Feuerwehrleute wegen Verdachts auf Brandstiftung und schweren Betrugs festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, Alarmierungen durch Bürger vorgetäuscht zu haben, um bei Löscheinsätzen Geld zu verdienen.
  • Die Feuerwehrleute bekamen zehn Euro pro Stunde für ihren Löscheinsatz.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.