Urteil in Frankreich Höchststrafe für Veröffentlichung von Kates Oben-ohne-Fotos

Kate und William. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: «Closer» muss Kate und William Schadensersatz zahlen. Keystone

  • Das französische Magazin «Closer» ist am Dienstag wegen der Veröffentlichung von Oben-ohne-Fotos der britischen Herzogin Catherine verurteilt worden.
  • Das Strafgericht der Pariser Vorstadt Nanterre verhängte gegen zwei Verantwortliche des Magazins Höchststrafen von jeweils 51'300 Franken.
  • Das Gericht sprach Kate und ihrem Ehemann Prinz William wegen Verletzung ihrer Privatsphäre jeweils 57'000 Franken Schadensersatz zu. Das Paar hatte 1,7 Millionen Franken verlangt.
  • Die offenbar mit einem Teleobjektiv aufgenommenen Bilder zeigten Kate im Sommer 2012 nur mit einem Bikinihöschen bekleidet auf der Terrasse eines luxuriösen Privatanwesens in der südfranzösischen Provence.