Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Louis Armstrong Vor 50 Jahren starb der «König des Jazz»

Der US-Amerikaner erlag im Alter von 69 Jahren einem Herzinfarkt. Seine Reibeisenstimme, sein virtuoses Trompetenspiel und seine positive Lebenseinstellung bleiben aber unvergessen.

Louis Armstrong war in ärmlichen Verhältnissen in New Orleans aufgewachsen. Er hatte sein Instrument einst im Jugendarrest gelernt und später auf Flussdampfern auf dem Mississippi gespielt, bis er den Jazz-Musiker Joe «King» Oliver kennenlernte. Dieser machte ihn in Chicago und später New York zum Star.

In den 1950ern schaffte Louis Armstrong den Sprung auf die internationalen Bühnen – so auch auf diejenige des Zürcher Hallenstadions. Bereits seine Ankunft am Flughafen Zürich war ein Highlight für das Publikum.

Video
Aus dem Archiv: Louis Armstrong am Flughafen Kloten
Aus Schweiz aktuell vom 26.09.2013.
abspielen

Dass er auf dem Rollfeld spontan eine Jam Session anzettelte, war typisch für die Trompeten-Legende: Ihm war der Blick für das Schöne in der Welt besonders wichtig. Bevor er bei seinen Konzerten «What a Wonderful World» anstimmte, sagte er häufig zum Publikum: «Ihr sagt: ‹Hey Pops, was soll der Quatsch mit der wunderbaren Welt, schau Dich doch um.› Ich weiss, aber ich singe das, damit ihr seht, wie schön die Welt sein kann, wenn wir sie schön machen.»

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Ulrich Noser  (nosi)
    Ich war persönlich am Konzert im Hallenstadion. War in der 2.Hälfte des Konzerts im Innenraum .am Schluss gab es einen grösseren Tumult und ich bin noch über das Schlagzeug von Krupa gestürzt. Aber das Konzert war einmalig und bis heute beeindrucken.
  • Kommentar von Michael Zimmermann  (Mike58)
    Was für ein grossartiger Künstler und Mensch! Ich staune immer, wenn ich auf CD oder LP seine Live-Aufnahmen von seinen Konzerten mir anhöre. Welches Können auf der Trompete, welche Phantasie, welche Musikalität! Welche Bescheidenheit und er gab immer alles für sein Publikum. So ein Künstler war und ist einzigartig.
    Very thanks for all, Satchmo!!!