Zum Inhalt springen

Panorama Riesenpanda-Junges begeistert Zoobesucher

Der Taipeh Zoo in Taiwan hat eine neue Attraktion: Ein Riesenpanda-Weibchen namens Yuan Zai. Tausende Besucher sind in den Zoo geströmt, um die Kleine zu bestaunen.

Legende: Video Panda-Junges in Taiwan abspielen. Laufzeit 0:41 Minuten.
Vom 06.01.2014.

Mit noch unsicheren Schritten wackelt das schwarz-weisse Pelzknäuel durch das Gehege – unter den wachsamen Augen tausender Besucher. Das Riesen-Panda-Mädchen Yuan Zai wurde zum ersten Mal in Taipeh präsentiert. Sie ist der erste in Taiwan geborene Riesen-Panda. Die kleine Yuan Zai kam am 6. Juli 2013 auf die Welt und wog 183 Gramm. Inzwischen hat sie auf 14 Kilogramm zugenommen.

Ein Pandabär hängt an einem Ast.
Legende: Der kleine Panda zeigte seine Kletterkünste. Keystone

Insgesamt kamen 7000 Menschen um das Tier und seine Eltern zu bestaunen. Diese kamen im Jahr 2008 aus China in den taiwanischen Zoo. Laut einem Angestellten des Zoos schläft der Panda-Junge derzeit 20 Stunden am Tag.

Pandas können in Gefangenschaft bis zu 35 Jahre alt werden. In freier Wildbahn sind es im Schnitt etwa zehn Jahre weniger.
Nach Angaben der Tierschutzorganisation WWF sind die Pandas vom Aussterben bedroht. In freier Wildbahn leben etwa nur noch 1600 Pandas in den Bambuswäldern Zentralchinas.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.