Von Facebook vernachlässigt? Melden Sie sich!

Facebook legt Wert darauf, dass wir uns mit Name und Wohnort anmelden. Nur können das viele gar nicht: Im Verzeichnis des sozialen Netzwerkes fehlen viele Schweizer Gemeinden. Pech für die Betroffenen, sie bleiben für Facebook heimatlos. Das wollen wir ändern.

Thomas Lüthi aus Hasliberg wollte sich bei Facebook mit seinem Heimat- und Wohnort registrieren. Doch das soziale Netzwerk kennt die Gemeinde im Berner Oberland nicht. Und Ortschaften, die das System nicht kennt, akzeptiert Facebook nicht. Also blieb Thomas Lüthi in seinem Profil orts- und heimatlos.

Kein Drama zwar, aber gewurmt hat es den Holzbauingenieur und bekennenden Lokalpatrioten schon, dass Facebook seinen Heimat- und Wohnort nicht kennt. Vor allem hat er sich gefragt, ob das nicht für den Tourismus in Hasliberg ein Problem sein könnte. Vor zwei Jahren hat er deshalb Facebook auf den Mangel aufmerksam gemacht.

Hasliberg ist nicht allein

Der IT-Konzern reagierte nicht, auch nicht auf eine zweite Anfrage. Der Hasliberger hat sich nun mit seinem Anliegen an SRF Digital gewandt. Er ist überzeugt: Es gibt sicher noch andere, die sich über die geografische Ignoranz des Netzwerkes ärgern.

Ein kurzer Test auf dem sozialen Netzwerk zeigt: Die Liste der unbekannten Ortschaften dürfte lang sein. Wald im Appenzell ist ebenso betroffen wie Adlikon im Kanton Zürich.

Facebooks Verzeichnis ist also lückenhaft und auch nicht aktuell. Beispiel: Bereits vor neun Jahren schlossen sich Rapperswil und Jona zu einer Gemeinde zusammen. Bei Facebook ist diese Fusion noch nicht angekommen. Auch Glarus Süd und Glarus Nord existieren für den IT-Konzern noch nicht.

Ignoriert Facebook Deinen Wohnort?

Wir möchten das ändern. Ist auch Ihr Wohnort betroffen? Dann melden Sie sich bei uns, entweder per Mail oder über dieses Formular. Wir stellen eine Liste aller Gemeinde zusammen und übergeben diese Facebook.