Vor dem Gotthard-Südportal hiess es «Anstehen»

Wie könnte es anders sein: Es ist Pfingsten – und das heisst auf der A2 Stau. Vor dem Gotthard-Südportal reihten sich heute Autofahrer ein und warteten bis zu eineinhalb Stunden, um in den Norden fahren zu können.

Der Ferien-Rückreiseverkehr Richtung Norden staut sich am 8. Mai 2016 in der Leventina auf der Autobahn A2. (keystone) Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wie jedes Jahr an Pfingsten – Stau vor dem Gotthard (im Bild die Leventina Anfang Mai 2016). Keystone

Jene, die über Pfingsten in den Süden gereist sind, kehrten heute zurück.

  • Auf der A2 vor dem Gotthard-Südportal heisst es bis zu 1 Stunde anstehen
  • Zwischen Quinto und der Raststätte Stalvedro 4 Kilometer Stau
  • Reisenden nach Zürich oder Basel wird empfohlen die Ausweichroute A13 über den San Bernardino-Tunnel zu wählen.

Auf der A13 zwischen Rothenbrunnen und Reichenau ist wegen Verkehrsüberlastung mit einem Zeitverlust von 20 Minuten zu rechnen.

Am Samstag mussten ab 05.30 Uhr morgens alle warten, die im Süden die Sonne geniessen wollten. Gegen Mittag hiess dies bis zu drei Stunden Wartezeit – sowohl auf der A2 wie auch auf der A13 sowie gewissen Hauptstrassenabschnitten. Der Verkehr rollte erst um 19 Uhr wieder.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Spass trotz Regen

    Aus Tagesschau vom 16.5.2016

    Trotz Dauerbewölkung und Regenschauer über Pfingsten liessen sich viele Menschen in der Deutschschweiz den Spass nicht vermiesen und verbrachten die Zeit im Freien.