Zum Inhalt springen

Panorama Wegen Handyvideo: Adele tickt aus

Handy hoch, Videokamera an: So erleben viele Fans heute Musikkonzerte. Sängerin Adele missfällt das. An einem Konzert in Italien geigt sie einer filmenden Besucherin die Meinung.

«Können Sie bitte aufhören zu filmen? Ich bin hier – live», sagt Adele energisch zu einer Frau, die den Auftritt der Erfolgssängerin mit dem Handy aufnimmt.

Das sei schliesslich keine DVD, sondern eine Live-Show, poltert Adele weiter: «Ich möchte wirklich, dass Sie die Show geniessen.»

Draussen stehen viele Leute, die kein Ticket bekommen haben.

Für ihre Handyvideo-Tirade erntet die Sängerin Applaus vom Publikum. Offenbar sind viele Fans genervt von den leuchtenden Bildschirmen, die am Konzert die Sicht versperren und den unmittelbaren Genuss der Musik verhindern.

Die Ironie an der Geschichte: Ausgerechnet wegen eines Handyvideos verbreitet sich das Filmchen jetzt im Internet.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.