Zum Inhalt springen

Header

Emme und Aare von oben
Legende: Die Emme im Jahr 2007: Hier, beim Emmenspitz, wurde der Mann geborgen. Keystone
Inhalt

Aargau Solothurn 18-Jähriger bei Badeunfall in der Emme ertrunken

Ein 18-jähriger Mann ist am späten Freitagnachmittag bei einem Badeunfall in der Emme in Derendingen SO tödlich verunfallt. Trotz intensiver Reanimation habe der Mann nicht mehr gerettet werden können.

Der 18-Jährige hatte sich mit Kollegen am Ufer der Emme aufgehalten und sich gegen 17.15 Uhr in der Nähe der Brücke an der unteren Emmengasse zum Baden ins Wasser begeben, wie die Solothurner Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Bei der dortigen Schwelle sei er dann mehrmals untergetaucht und zunächst nicht mehr gesichtet worden.

Gegen 17.50 Uhr sei der junge Mann dann im Gebiet des Emmenspitzes leblos im Wasser getrieben. Kurz darauf sei er mit Hilfe eines inzwischen vor Ort eingetroffenen Polizeibootes geborgen worden. Trotz intensiver Reanimation habe später nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden können.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?