Jubiläumswoche: 30 Jahre Regionaljournal im Regionaljournal

Seit 1984 berichtet die Regionalredaktion von SRF täglich über regionale Ereignisse: Welche Themen haben in den letzten 30 Jahren bewegt, welche Rolle spielte die SRG-Trägerschaft und das Regionaljournal im regionalen Medienmarkt? Wir gehen diesen Fragen nach: In einer Jubiläumswoche auf SRF 1.

Mikrofon im SRF-Studio Aarau Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Mikrofone im Studio Aarau gehören während einer Woche ganz der Geschichte dieser Sendung. SRF

Zusatzinhalt überspringen

Die Jubiläumswoche

30 Jahre Regionaljournal im Regionaljournal: Täglich vom Montag, 25. August bis Freitag, 29. August, immer um 17:30 Uhr auf SRF 1.

Am Samstag, 30. August, öffnet die Regionalredaktion Aargau Solothurn von SRF die Studiotüren in Aarau: Das Publikum erhält einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen, kann den Journalisten bei ihrer Arbeit über die Schultern schauen. Vor dem Tag der offenen Tür bietet das Regionaljournal diesen Blick hinter die Kulissen auch am Radio: Mit einer Jubiläumswoche im Programm.

Zu Wort kommen dabei verschiedene Menschen, die mit dem Regionaljournal verbunden sind: Journalisten, die noch aus dem Studio Basel für Radio DRS einmal pro Woche über die Region berichtet haben. SRG-Vertreter, die sich für die Schaffung der täglichen Informationssendung stark gemacht haben. Politiker und private Medienvertreter, die noch heute eng mit dem Programm von SRF verbunden sind.

Perlen aus dem Archiv

Die Regionalredaktion sucht aber auch nach Perlen im Archiv: Zeigt, wie sich das «Gesicht» der Sendung über die Jahre verändert hat. Und präsentiert Themen, die das Programm des Regionaljournals über 30 Jahre geprägt haben: Atomkraftwerke, Tiefenlager, Sondermülldeponie, Wahlen, FC Aarau.

Langjährige Regionaljournal-Hörerinnen erfahren in dieser Woche auch, was aus ehemaligen «Regi-Stimmen» geworden ist: Ehemalige Journalisten der Regionalredaktion, die heute zum Beispiel als Polizist oder Künstler arbeiten.

Die Jubiläumswoche vom 25. bis 30. August

DatumThema
MontagDie Zeit vor dem Regionaljournal: Gespräch mit einem Reporter der DRS-Sendung «Lokalzeit»
Dienstag«30-jährige Themen»: Was das Regionaljournal seit 1984 bewegt - ein Blick ins Archiv
MittwochSRG Aargau Solothurn: Die Rolle der Trägerschaft SRG - 1984 und heute
DonnerstagDer Blick von aussen: Die Bedeutung des Regionaljournals für Politik und Medien
Freitag«Was macht eigentlich...?»: Spurensuche bei ehemaligen Regi-Mitarbeitenden
SamstagTag der offenen Tür:Sondersendung «Regionaljournal» und «Regional-Diagonal» aus Aarau
Zusatzinhalt überspringen

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Am Samstag, 30. August, findet im Studio Aarau ein Tag der offenen Tür statt. Die Regionalredaktion bietet Studioführungen an, SRF-Mitarbeiter aus der Region berichten über ihre Arbeit im «Forum», es gibt Möglichkeiten zum ungezwungenem Gespräch und ein Wettbewerb.

Schliesslich kommen täglich ehemalige Mitarbeiter zu Wort: In einer «Carte Blanche» erzählen sie Anekdoten aus ihrer Zeit beim Regionaljournal oder berichten über die Arbeitsverhältnisse, als man noch mit grossen Bandmaschinen Radio machte statt mit flinken Computern.

Sondersendung am Samstag, 30. August

Höhepunkt der Jubiläumswoche ist der Tag der offenen Tür im Studio Aarau: An diesem Tag sendet das Regionaljournal um 17:30 Uhr eine Sondersendung mit Stimmen aus dem Publikum. Zu Wort kommen aber auch prominente Gäste, die dem Regionaljournal in Aarau zu seinem Geburtstag gratulieren.

Auch die überregionale Sendung «Regional-Diagonal» beehrt die Regionalredaktion Aargau Solothurn zu ihrem Jubiläum: Die Magazin-Sendung vom Samstag, 30. August, wird ausnahmsweise live aus dem Studio Aarau gesendet. Die Sendung startet nach den Mittagsnachrichten um 12:03 Uhr: Publikum ist willkommen.