AAR Bus und Bahn transportiert mehr Passagiere

Die AAR Bus und Bahn AG hat im vergangenen Jahr in der Region Aarau rund 8,7 Millionen Fahrgäste transportiert. Das entspricht einer Zunahme von 2,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Verkehrsertrag betrug 7,9 Millionen Franken.

Bus der AAR Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Erfolgreich unterwegs: AAR Bus und Bahn AG zvg

Der Verkehrsertrag der AAR stieg um 16,8 Prozent, wie das Transportunternehmen mitteilte. Vor allem der angepasste Verteilschlüssel bei den Einnahmen aus dem Tarifverbund «A-Welle» führte zu dieser Steigerung. Erfolgreich entwickelte sich auch das Angebot «Nachtwelle». 2012 wurden mehr als 20'000 Fahrgäste transportiert.

Erstmals Dividende

Wegen des guten Rechnungsabschlusses erhalten die Aktionäre (vor allem Gemeinden) erstmals eine minimale Kapitalverzinsung in Form einer Dividende. Die AAR Bus und Bahn besteht aus den Transportunternehmen Wynental- und Suhrentalbahn (WSB) sowie dem Busbetrieb Aarau.