Aargauer Autofahrerin nach tragischem Selbstunfall gestorben

Nach einem tragischen Selbstunfall in Tennwil am Hallwilersee ist die schwerverletzte 69-jährige Frau am Montag im Spital verstorben. Das teilte die Aargauer Kantonspolizei am Dienstag mit.

Parkschranke Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Frau hatte sich schwere Verletzungen zugezogen, als sie zwischen ihrem Auto und der Parkschranke eingeklemmt wurde. Colourbox

Die Frau war beim Strandbad Tennwil zwischen ihrem Auto und einer Parkschranke eingeklemmt worden. Offenbar setzte sich ihr ungesichertes Auto in Bewegung, als die Frau auf dem Parkplatz stand. Sie erlitt schwerste Verletzungen.

Der Unfall ereignete sich am vergangenen Freitag um 13 Uhr. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau leitete eine Untersuchung zum Selbstunfall ein.