Bauarbeiten auf der SBB-Strecke Aarau Olten

Wegen Gleisarbeiten wird die SBB-Strecke Aarau-Olten am kommenden Wochenende nur beschränkt befahrbar sein. Das führt zu Umleitungen und Zugsausfällen im Regional- und Fernverkehr. Auch am zweiten Wochenende im November kommt es zu Einschränkungen.

Die SBB erneuert zwischen Schönenwerd und Aarau die Gleise auf einer Länge von rund 1600 Metern. Dabei werden gemäss SBB 2'670 Betonschwellen ersetzt, 6'000 Tonnen Schotter mechanisch gereinigt oder ersetzt sowie 3'200 Meter Schienen ersetzt.

Wegen der Arbeiten ist die Strecke an den Wochenenden vom 2./3. und 9./10. November nur eingleisig befahrbar.

Zugsumleitungen und längere Reisezeiten

Die Fernverkehrszüge zwischen Zürich und Basel werden via Bözberg umgeleitet. Die Reisezeit verlängert sich dadurch um bis zu 5 Minuten. Die Anschlüsse in Basel und Zürich werden sichergestellt.

Die Eisenbahnstrecke zwischen Olten und Aarau. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Eisenbahnstrecke zwischen Olten und Aarau. Keystone

Die ICN-Züge xx.29 Uhr und die RegioExpress-Züge xx.14 Uhr ab Aarau sowie die ICN-Züge xx.20 Uhr und die RegioExpress-Züge xx.35 Uhr ab Olten fallen zwischen Aarau und Olten aus.

Dafür halten die direkten IR-Züge zwischen Zürich und Bern ausserordentlich in Aarau. Ebenfalls die IC-Züge Brig - Romanshorn - Brig halten ausserordentlich in Olten.

Die SBB will die Passagiere mit Plakaten an den Bahnhöfen entlang der Strecke und mit Durchsagen in den Zügen informieren. Auf den Perrons in Olten und Aarau stehen Kundenbetreuer im Einsatz. Der Online-Fahrplan wird angepasst.