Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Blitzeinschläge in Lommiswil und Hägendorf

Ein Blitzeinschlag in ein Reiheneinfamilienhaus hat am Freitagabend in Lommiswil einen Brand verursacht. Personen wurden nicht verletzt. Zudem haben zwei Blitze in das Gemeindehaus von Hägendorf eingeschlagen.

Die Bewohner des Reiheneinfamilienhauses in Lommiswil - ein Ehepaar und die beiden Kinder - konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Beim Brand des Dachstockes entstand erheblicher Sachschaden, wie die Solothurner Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Die Feuerwehr hatte das Feuer rasch unter Kontrolle. Sie konnte ein Übergreifen auf das Nachbarhaus verhindern.

Ein weiterer Blitz schlug am Freitagabend zwei Mal in das Gemeindehaus von Hägendorf ein. Es entstand ein Loch und mehrere Ziegel wurden zu Boden geschleudert. Ein Brand entstand nicht und niemand wurde verletzt.

Legende: Video Wetterphänomene: Warum zieht ein Kran Blitze an? (1/5) abspielen. Laufzeit 4:03 Minuten.
Aus SRF mySchool vom 12.05.2014.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.