Der Ochsen in Oberzeihen sucht einen Nachfolger

Der erfolgreiche Oberzeiher Wirt Dani Schütz sucht für seinen Landgasthof «Ochsen» einen Nachfolger. Der langjährige Wirt lässt sich bei der Suche jedoch Zeit. Denn die Vorstellung, in den Ruhestand zu treten, macht ihn nervös.

Von überall her pilgern Gourmets zu Dani Schütz nach Oberzeihen. Schütz garantiert seinen Gästen seit Jahrzehnten eine Küche, wo nur mit frischen Zutaten gekocht wird. Seine Spezialität sind Braten aller Art.

Dani Schütz sitzt an einem Holztisch in seinem Restaurant Ochsen in Oberzeihen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Dani Schütz sitzt in seinem Restaurant Ochsen in Oberzeihen. mosa

Auf der Suche nach Nachfolgelösung

Diesen Sommer kommt Dani Schütz in das Pensionsalter. Er versucht seinen Betrieb nun zu verkaufen und hat deshalb seine 1200 Gäste angeschrieben. Er erhofft sich dort den ein oder anderen Tipp. «Für junge Gastronomen ist es jedoch schwierig einen solchen Betrieb zu übernehmen, weil die Banken nicht mehr so schnell mitmachen», sagt Schütz.

Pension und dann?

Mit dem Verkauf seines Restaurants Ochsen lässt sich Dani Schütz absichtlich genügend Zeit. Denn was er im Pensionsalter genau tun soll, ist ihm noch nicht klar. «Als engagierter Beizer hat man kein Freizeitleben», erklärt Schütz. Deswegen muss der Gastronom dann noch herausfinden, was er mit der vorhandenen Zeit plötzlich anstellen soll.