Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn DSM Nutritional streicht in Kaiseraugst rund 100 Stellen

Der Chemiekonzern DSM Nutritional will sich strategisch neu ausrichten und baut deshalb insgesamt 120 Stellen ab. Betroffen sind die Standorte Kaiseraugst und Sisseln im Fricktal, sowie ein Standort im Elsass. Der weitaus grösste Teil der Stellen geht dabei in Kaiseraugst verloren.

Hauptsitz mit Firmenschild im Vordergrund.
Legende: Der Hauptsitz der Firma DSM Nutritional in Kaiseraugst. Keystone

DSM Nutritional will an seinen Standorten im Fricktal Stellen abbauen. Betroffen sind der Hauptsitz in Kaiseraugst und der Standort in Sisseln. Der international tätige Konzern ist in der chemischen Industrie tätig. Alleine in Kaiseraugst sollen rund 100 Stellen abgebaut werden, sagt der Kommunikationschef, Alex Filz, gegenüber dem Regionaljournal Aargau Solothurn von Radio SRF. Der Standort sei jedoch nicht bedroht.

Insgesamt will der Konzern an den drei Standorten, Kaiseraugst, Sisseln und Village-Neuf im Elsass, 120 Arbeitsplätze abbauen. Die Tochterfirma des weltgrössten Vitaminherstellers Royal DSM beschäftigt in der Region rund 3000 Personen.

Grund für den Stellenabbau seien Strukturanpassungen als Folge von Zukäufen, wie die Firma bekanntgab. DSM Nutritional hatte zwischen 2011 und 2013 in Kolumbien, Kanada und Brasilien Firmen mit total 3000 Beschäftigten erworben.

Strategische Neuausrichtung

Nach der Integration sei für die Standorte in der Region jetzt eine strategische Neuausrichtung notwendig. Das Konsultationsverfahren sei bereits eingeleitet worden, teilten DSM Nutritional und die Gewerkschaft Unia übereinstimmend mit.

Die Unia Nordwestschweiz fordert die Geschäftsleitung auf, alles zu unternehmen, damit möglichst wenig Angestellte entlassen werden. DMS habe 2013 erfolgreich gearbeitet, schreibt die Gewerkschaft mit Blick auf die guten Jahreszahlen des niederländischen Chemiekonzerns.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.