Erneut viele Besucher am Fantoche in Baden

Rund 34'000 Personen besuchten in der vergangenen Woche das Animationsfilm-Festival Fantoche. Die Organisatoren sind zufrieden mit dem Publikumsaufmarsch. Es kamen nämlich gleich viele Besucher wie im Rekordjahr 2011.

Ein gezeichneter Tiger schaut böse ins Bild Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: «Gloria Victoria» gewann den internationalen Fantoche Wettbewerb zvg

Die Organisatoren des Animationsfilmfestivals Fantoche setzten dieses Jahr ihren Fokus auf Frankreich. «Dies ist beim Publikum sehr gut angekommen», erklärte Festivalsprecher Adrian Erni gegenüber dem Regionaljournal Aargau Solothurn von Radio SRF. Frankreich sei eine grosse Animationsfilmnation, und daher sei auch die Qualität der französischen Trickfilmen sehr gut, sagte Erni.

In der vergangenen Woche wurden rund 15 Langfilme und 227 Kurzfilme aus 20 Ländern gezeigt. Am Sonntagabend wurden dann Preise vergeben. Im Internationalen Wettbewerb ging der Hauptpreis an «Gloria Victoria» von Theodore Ushev. im Schweizer Wettbewerb hat «Plug & Play» von Michael Frei das Rennen gemacht.