Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Firma Lüscher in Gretzenbach meldet Konkurs an

Die Lüscher AG Maschinenbau im solothurnischen Gretzenbach hat Konkurs angemeldet. Der Verwaltungsrat hat die Überschuldung festgestellt und bei den zuständigen Behörden ein Begehren auf Konkurseröffnung gestellt. Betroffen sind 60 Mitarbeitende.

 Begründet wird die Deponierung der Bilanz mit den Folgen des massiven Einbruchs in der grafischen Industrie, dem anhaltenden Druckereisterben gekoppelt mit einem teuren Schweizer Franken.

Eine Fortführung der Unternehmenstätigkeit sei dadurch verunmöglicht worden. Laut einer Mitteilung der Firma vom Montag besteht mit strategischen Partnern die Aussicht, Teile der Tätigkeiten weiterzuführen und damit auch Arbeitsplätze erhalten zu können.

Der Hauptsitz der Lüscher AG in Gretzenbach
Legende: Der Hauptsitz der Lüscher AG in Gretzenbach ZVG

Die Verantwortlichen seien bemüht, in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden in den kommenden Wochen einen minimalen Betrieb aufrecht zu erhalten.

Die Lüscher AG Maschinenbau hat ihren Hauptsitz und die Produktion in Gretzenbach. Sie unterhält Tochtergesellschaften in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Hong Kong sowie ein Verkaufsbüro in Grossbritannien. Produkte werden in über 60 Länder verkauft.