Grippewelle macht Stadttheater Solothurn Strich durch Rechnung

Erst am Freitag eröffnete das neu renovierte Stadttheater in Solothurn. Längere Zeit war das historische Theater geschlossen. Nun, ein paar Tage nach der Eröffnung, muss am Dienstag 3. Februar die Vorstellung von «King Arthur» abgesagt werden. Die Grippewelle hat die Schauspieler erfasst.

Theatersaal Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Stadttheater Solothurn ist neu saniert. Es wurde 1778 erbaut. SRF

Für 20 Millionen Franken wurde das Stadttheater letztes Jahr saniert und umgebaut. Am Freitag fiel erstmals seit Langem der Vorhang im renovierten Theater. «King Arthur» steht auf dem Programm.

Die Vorstellung vom Dienstag 3. Februar allerdings fällt aus. Die Grippewelle macht auch vor den Theaterschauspielern nicht halt. Es fallen gleich mehrere Personen aus, teilt das Theater mit. Man versuche die Besucher telefonisch zu erreichen. Die Vorstellung werde nachgeholt. Das Datum wir später kommuniziert.

Nach nur wenigen Tag muss das Theater also unfreiwillig pausieren. Die nächste Vorstellung von «King Arthur» steht in Solothurn am 18. Februar an.