Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Historische Aarauer Siegesserie gerissen

Der Basketballclub Aarau hat am Samstagabend zum ersten Mal seit langer Zeit wieder eine Partie verloren. Seit 40 Spielen waren die Aarauer ungeschlagen, bevor sie nun gegen Vevey eine knappe Niederlage einstecken mussten.

Auch der Aarauer Star-Spieler Dejan Hohler (r.) konnte die Niederlage gegen Vevey nicht abwenden.
Legende: Auch der Aarauer Star-Spieler Dejan Hohler (r.) konnte die Niederlage gegen Vevey nicht abwenden. BC AKA: Kevin Denis Müri

Das Spiel gegen Erzfeind Vevey war äusserst knapp und umkämpft. Am Schluss unterlagen die Aarauer knapp mit nur vier Punkten Differenz 69 zu 73. Damit endet für den Basketballclub Alte Kanti Aarau eine Siegesserie von historischem Ausmass. Seit 40 Spielen hatten die zweimaligen NLB-Meister nicht mehr verloren.

Trainer Milenko Tomic ärgert sich ein bisschen: «Ich habe letzte Nacht nach dieser Niederlage schlecht geschlafen», sagt der Aarauer Erfolgstrainer gegenüber dem Regionaljournal Aarau Solothurn von Radio SRF. Aber irgendwann gehe halt jede Serie zu Ende, darum dürfe man das auch nicht überbewerten.

Ausserdem gebe es auch einige Gründe für die Niederlage, erklärt Tomic: «Wir haben einige Studenten im Team, die sich momentan auf Prüfungen vorbereiten und deswegen fast nicht mehr im Training waren, das haben wir gemerkt.»

Man dürfe jetzt aber nicht zu lange an dieser Niederlage herumstudieren meint der Trainer, und fügt schmunzelnd an: «Dann müssen wir jetzt halt eine neue Rekordserie starten.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.