Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn In Solothurn trifft sich die Velo-Szene der Schweiz

Die Organisatoren der Bike Days erwarten von Freitagnachmittag bis Sonntag gegen 20'000 Besucherinnen und Besucher. Diese sehen am nationalen Velofestival nicht nur die neusten Velomodelle, sondern auch die besten BMX-Fahrer der Welt.

Fatbike
Legende: Fatbikes – der neue Trend in der Veloszene. Die neusten Modelle sind in Solothurn zu sehen. http://fat-bike.com/2013/07/first-ride-borealis-carbon-fat-bike/

Man muss schon einiges an US-Slang beherrschen, um das Programm der Bike Days entschlüssen zu können. OK-Chef Erwin Flury ist zum Beispiel sehr stolz auf den «BMX-Flatland-World-Circuit» in der Reithalle.

Es ist ein Wettbewerb mit Velos, aber es geht nicht darum, besonders schnell zu fahren. «Man muss sich das vorstellen wie Breakdance auf dem Velo», erklärt Flury. «Die tanzen, die machen die verrücktesten Tricks.»

Zu bestaunen sind an diesem Contest Japaner, Kanadier, Amerikaner und auch Europäer. Alles Profis, die trainieren, trainieren, trainieren und ihre Künste dann an Wettbewerben und Shows zeigen.

Die Ausstellung zeigt alles

Solothurn ist bei den BMX-ern für ein Wochenende die Welthauptstadt, national gesehen ist Solothurn in dieser Zeit ganz sicher die Hauptstadt der Velo-Neuheiten. An den Bike Days sind alle Kategorien von Fahrrädern zu sehen, ohne und mit Motor.

Angemeldet für die Velo-Ausstellung sind 130 Firmen (Hersteller, Importeure), die alles in allem 275 Marken präsentieren. Die heissen Trends in der Bike-Welt sind nach wie vor die E-Bikes. Und neuerdings erobern sich die Fatbikes ihren Platz in den Velogeschäften. Es sind Mountainbikes mit extrem breiten Reifen, für die es buchstäblich keine Hindernisse gibt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.