Jugendlicher bei Raubüberfall in Bremgarten verletzt

Mitten in Bremgarten haben zwei Männer mit Messern bewaffnet zwei Jugendliche überfallen. Ein Passant intervenierte, worauf die Täter flohen.

Blick auf die Altstadt von Bremgarten Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Zwei Männer überfielen die Jugendlich beim Schulhausplatz Obertor. Mario Gutknecht/SRF

Es geschah am Freitagabend um 20:30 Uhr auf dem Schulhausplatz Obertor. Mindestens zwei Männer bedrohten mit Messern bewaffnet zwei Jugendliche. Dabei wurde ein Jugendlicher leicht verletzt, schreibt die Aargauer Kantonspolizei. Ein Passant beobachtete die Szene, und schritt ein. Die Täter flohen in der Folge ohne Beute.

Noch ist unklar, ob es nicht noch mehr Täter waren. Die Zeugenaussagen seien unterschiedlich, sagt ein Polizeisprecher gegenüber Radio SRF. Auch zu den beiden Tätern kann die Polizei bisher noch nicht viel sagen. Sie seien maskiert gewesen, etwa 20-jährig, etwa 1 Meter 80 gross und hätten Kapuzenpullover mit der Aufschrift «Zürcher Südkurve» getragen, schreibt die Polizei.