Kanton Aargau wächst erneut

Der viertgrösste Schweizer Kanton, der Aargau, ist 2015 erneut gewachsen. Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner stieg per Ende 2015 um 8487 Personen oder 1,32 Prozent auf 653'317 Personen. Der Ausländeranteil beträgt 24,15 Prozent.

Menschen mit Regenschirmen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Aargau wächst und wächst. 2015 wohnten 653'317 Personen im viertgrössten Kanton (Symbolbild). Keystone

Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner nahm in allen elf Aargauer Bezirken zu, wie aus der am Donnerstag veröffentlichten Statistik hervorgeht.

Absolut gesehen wuchsen die Bezirke Baden, Lenzburg und Aarau am stärksten. Relativ betrachtet sind die Bezirke Lenzburg, Zurzach, Muri und Kulm am meisten gewachsen. Der Aargau bleibt bevölkerungsmässig der viertgrösste Kanton.

Im Vergleich zum Vorjahr kamen 2015 mehr Kinder zur welt als 2014, total waren es 6442 Geburten. Im Jahr 2015 wurden im Aargau mehr Todesfäll registriert, total 4850, 367 mehr als im Jahr vorher. Total sind innerhalb des Kantons 30'000 Personen umgezogen, auch das sieht man in der neusten Statistik.

Video «Die Schweiz wächst weiter» abspielen

Die Schweiz wächst weiter

3:10 min, aus 10vor10 vom 24.4.2014